iSMART

Datenschutzinformationen zu unseren Elektrofahrzeugmodellen MG MARVEL R und MG ZS EV

Wir, die SAIC Motor Europe BV, bieten moderne Elektrofahrzeuge mit einem intelligenten Unterhaltungssystem an, das über unsere App „ISMART“ mit Ihrem Mobiltelefon verbunden werden kann.

Im Zusammenhang mit der Bereitstellung des intelligenten Unterhaltungssystems und der App verarbeiten wir personenbezogene Daten.

Der Schutz von personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

In Abschnitt A dieser Datenschutzinformationen informieren wir Sie über den für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Verantwortlichen und den Datenschutzbeauftragten des Verantwortlichen.

In Abschnitt B finden Sie Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

In Abschnitt C finden Sie außerdem Informationen über Ihre Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Die in diesen Datenschutzinformationen verwendeten datenschutzrelevanten Fachbegriffe haben die in der Datenschutzgrundverordnung verwendete Bedeutung. Nähere Informationen hierzu finden Sie in Abschnitt D.

INHALTSVERZEICHNIS

A....... Informationen zu dem für die Verarbeitung Verantwortlichen. 2

I. Identität und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen. 2

II. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten des für die Verarbeitung Verantwortlichen.. 2

B....... Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten.. 2

I. Nutzung des ISMART-Kontos auf dem Mobiltelefon und der Audiovisuellen Navigation (AVN), einschließlich der Nutzung der Fernsteuerungsfunktionen des Fahrzeugs über ISMART. 2

II. Nutzung des Navigationssystems über das Audiovisuelle und Navigationssystem (AVN) 2

III. Nutzung der Spracherkennung. 2

IV. Verwendung von Drittanbieter-Apps in unserem Audiovisuellen und Navigationssystem (AVN) 2

C....... Informationen über die Rechte der betroffenen Personen. 2

I. Recht auf Auskunft. 2

II. Recht auf Berichtigung. 2

III. Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden”) 2

IV. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung. 2

V. Recht auf Datenübertragbarkeit. 2

VI. Widerspruchsrecht. 2

VII. Recht auf Widerruf der Einwilligung. 2

VIII. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. 2

D....... Informationen über die in dieser Datenschutzinformation verwendeten Fachbegriffe der Datenschutzgrundverordnung. 2

E....... Datum des Inkrafttretens und Änderungen dieser Datenschutzinformationen.. 2

Informationen zu dem für die Verarbeitung Verantwortlichen

Identität und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

SAIC Motor Europe BV

Prof. W.H. Keesomlaan 12

1183 DJ Amstelveen

dpo@mgmotor.eu

Tel.: +31 (0) 202255401

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

SAIC Motor Europe BV

Prof. W.H. Keesomlaan 12

1183 DJ Amstelveen

dpo@mgmotor.eu

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir möchten Ihnen das beste Erlebnis bieten, wenn Sie unsere Fahrzeuge nutzen. Deshalb bieten wir Ihnen die ISMART-App an und haben die Fahrzeuge mit einem ausgeklügelten System ausgestattet. In unseren Fahrzeugen gibt es zwei Geräte, die mit der ISMART-App kommunizieren und von ihr gesteuert werden können: die Audiovisuelle Navigation („AVN“) und die Telematik-Box („TBOX“). Die gesamte Kommunikation zwischen den Geräten und der App läuft über unsere Telematik Serviceplattform („TSP Backend“). Die AVN stellt Ihnen Infotainment-Anwendungen zur Verfügung, wie z.B. die Navigation oder die Mitteilungszentrale. Die TBOX ist für die Bereitstellung des Netzwerkzugangs für das Fahrzeug und den Upload von Daten auf die TSP-Backend verantwortlich. Für bestimmte Funktionen kommuniziert das AVN direkt mit Dritten (z.B. Amazon) und überträgt personenbezogene Daten an diese. Für die Bereitstellung der in diesen Datenschutzinformationen beschriebenen Funktionen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten und möchten Sie über die Einzelheiten der Verarbeitung informieren. Sie können unsere Fahrzeuge jedoch nutzen, ohne die Online-Funktionen des ISMART-Systems zu verwenden, die die Verarbeitung personenbezogener Daten erfordern. Wenn Sie das AVN zum ersten Mal benutzen und die App herunterladen, werden wir Sie fragen, ob Sie alle Funktionen des ISMART-Systems aktivieren möchten, einschließlich derjenigen, die die Verarbeitung personenbezogener Daten erfordern. Sie können einzelne Funktionalitäten des AVN, die die Verarbeitung personenbezogener Daten erfordern, ein- und ausschalten.

Nutzung des ISMART-Kontos auf dem Mobiltelefon und der Audiovisuellen Navigation (AVN), einschließlich der Nutzung der Fernsteuerungsfunktionen des Fahrzeugs über ISMART

In Verbindung mit unseren Elektroautos stellen wir unsere App „ISMART“ zur Verfügung, um bestimmte Funktionen des Fahrzeugs anzuzeigen und fernzusteuern und um Informationen, wie z. B. Navigationsziele oder Points of Interest (POIs), an das Fahrzeug zu senden. Um diese Funktionen nutzen zu können, muss das Fahrzeug mit dem ISMART-Konto verbunden sein. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir personenbezogene Daten für die folgenden Zwecke:

  • Erstellung und Bereitstellung eines ISMART-Kontos, um Ihr Fahrzeug fernzusteuern und den Fahrzeugstatus aus der Ferne einzusehen
  • Bereitstellung der Funktion zur Verbindung und Entbindung Ihres Fahrzeugs mit Ihrem Konto
  • Bereitstellung der Funktion zur Überprüfung und Kontrolle des Fahrzeugstatus
  • Bereitstellung der Funktion „Mein Auto finden”
  • Bereitstellung der Funktion Lademanagement
  • Bereitstellung der Funktion „Notruf“
  • Bereitstellung der Mitteilungszentrale
  • Bereitstellung der Feedback-Funktion
  • Bearbeitung Ihres Feedbacks
  • Bereitstellung der Funktion „Mein Kalender“
  • Bereitstellung der Energieverbrauchsfunktion
  • Bereitstellung der Funktion „Digitalschlüssel“

Nähere Informationen hierzu erhalten Sie nachstehend:

Nähere Angaben zu den verarbeiteten personenbezogenen Daten

Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten

Von den Kategorien umfasste personenbezogene Daten

Datenquellen

Verpflichtung der betroffenen Person zur Bereitstellung der Daten

Dauer der Speicherung

Protokolldaten

Protokolldaten, die aus technischen Gründen bei der Nutzung unserer App zum Abruf von Inhalten von unserem Server anfallen:

Die Daten, die bei einem solchen Zugriff anfallen, werden durch das Netzwerkprotokoll für die Übertragung von Informationen zwischen Ihrem Gerät und dem Server unserer App bestimmt.

Dazu gehören die IP-Adresse, Typ und Version des verwendeten mobilen Betriebssystems, der aufgerufene Inhalt sowie Datum und Uhrzeit des Zugriffs.

Nutzer der App

Die Bereitstellung ist weder eine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung noch Voraussetzung für den Abschluss eines Vertrags. Es besteht keine Verpflichtung der betroffenen Person zur Bereitstellung der Daten.

Werden die Daten nicht bereitgestellt, kann unsere App nicht auf Inhalte von unserem Server zugreifen.

Die Daten werden in den Server-Logdateien in einer Form gespeichert, die die Identifizierung der betroffenen Person für einen Zeitraum von maximal 7 Tagen ermöglicht, es sei denn, es tritt ein sicherheitsrelevantes Ereignis ein (z. B. ein DDoS-Angriff).

Liegt ein sicherheitsrelevantes Ereignis vor, werden die Server-Logfiles so lange gespeichert, bis das sicherheitsrelevante Ereignis beseitigt und vollständig behoben ist.

Registrierungsdaten

Daten, die Sie bei der Registrierung Ihres Kontos für unsere App angeben:

Dazu gehören die folgenden Pflichtangaben: Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Passwort.

Außerdem gehören dazu die folgenden fakultativen Angaben: Geschlecht, Geburtsdatum

Nutzer der App

Die Bereitstellung der bei der Registrierung als obligatorisch gekennzeichneten Informationen ist eine Voraussetzung für den Abschluss eines Vertrags. Eine Verpflichtung der betroffenen Person zur Bereitstellung der Daten besteht nicht.

Werden die Pflichtangaben nicht angegeben, ist eine Registrierung und die Einrichtung eines Benutzerkontos nicht möglich.

Wir verarbeiten Ihre Daten nicht länger, als es für die Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden, erforderlich ist. Die Daten werden höchstens so lange gespeichert, bis der Nutzer sein ISMART-Konto löscht.

Login-Daten

Daten, die Sie beim Einloggen in Ihr Konto angeben:

Dazu gehören: Handynummer, E-Mail-Adresse und Passwort. Wenn Sie sich mit Ihrem Fahrzeug bei Ihrem Konto anmelden, gehört dazu auch eine eindeutige Kennung, die in einem QR-Code gespeichert ist.

Nutzer der App

Die Bereitstellung ist weder eine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung noch Voraussetzung für den Abschluss eines Vertrags. Es besteht keine Verpflichtung der betroffenen Person zur Bereitstellung der Daten.

Werden die Daten nicht angegeben, können Sie sich nicht in Ihr Konto einloggen.

Wir verarbeiten Ihre Daten nicht länger, als es für die Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden, erforderlich ist. Die Daten werden höchstens so lange gespeichert, bis der Nutzer sein ISMART-Konto löscht.

Zusätzliche Kontodaten

Daten, die Sie Ihrem Konto hinzufügen können, z. B. Sicherheitscode, Alarmeinstellungen, Notfallkontakt, bevorzugte Orte und Radiosender und Aufzeichnungen von Reiseplänen.

Nutzer der App

Die Bereitstellung ist weder eine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung noch Voraussetzung für den Abschluss eines Vertrags. Es besteht keine Verpflichtung der betroffenen Person zur Bereitstellung der Daten.

Werden die Daten nicht zur Verfügung gestellt, können bestimmte Funktionen nicht richtig funktionieren, z. B. die Suche in der Favoritenliste des AVN.

Wir verarbeiten Ihre Daten nicht länger, als es für die Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden, erforderlich ist. Die Daten werden höchstens so lange gespeichert, bis der Nutzer sein ISMART-Konto löscht.

Basis-Fahrzeugdaten

Grundlegende Informationen über Ihr Fahrzeug, die automatisch von Ihrem Fahrzeug erhalten werden und in der App angezeigt werden können:

Dazu gehören VIN-Nummer, Motornummer, Markenname, Modellname, Getriebemodell, Farbe, TBOX-Seriennummer, AVN-Seriennummer.

Nutzer des Fahrzeugs

Die Bereitstellung ist weder eine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung noch Voraussetzung für den Abschluss eines Vertrags. Es besteht keine Verpflichtung der betroffenen Person zur Bereitstellung der Daten.

Werden die Daten nicht bereitgestellt, können die Daten nicht über die App eingesehen werden.

Wir verarbeiten Ihre Daten nicht länger, als es für die Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden, erforderlich ist. Die Daten werden höchstens so lange gespeichert, bis der Nutzer sein ISMART-Konto löscht.

Fahrzeugstatus-Daten

Informationen über den aktuellen Status Ihres Fahrzeugs, die automatisch von Ihrem Fahrzeug abgerufen werden und in der App angezeigt und, wenn möglich, geändert werden können:

Dazu gehören Daten über den verbleibenden Benzin-/Stromstand, den verbleibenden Kilometerstand, den Reifendruck, die Batteriespannung, den Motorstatus, den EPS-Status, den Handbremsstatus, die Temperatur, den Fenster-/Dachfensterstatus, den Türstatus, den Motorstatus, den Kupplungsstatus, den Status der illegalen Entriegelung und den Aufprallsensorstatus.

Nutzer des Fahrzeugs

Die Bereitstellung ist weder eine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung noch Voraussetzung für den Abschluss eines Vertrags. Es besteht keine Verpflichtung der betroffenen Person zur Bereitstellung der Daten.

Werden die Daten nicht bereitgestellt, können die Daten nicht über die App angezeigt werden und die Fernsteuerungsfunktion über die App ist nicht verfügbar.

Wir verarbeiten Ihre Daten nicht länger, als es für die Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden, erforderlich ist. Die Daten werden höchstens so lange gespeichert, bis der Nutzer sein ISMART-Konto löscht.

Standortdaten

Daten über den Standort Ihres Fahrzeugs und Ihres Mobiltelefons:

Dazu gehören der GPS-Standort des Fahrzeugs und der GPS-Standort des Mobiltelefons.

Nutzer des Fahrzeugs/der App

Die Bereitstellung ist weder eine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung noch Voraussetzung für den Abschluss eines Vertrags. Es besteht keine Verpflichtung der betroffenen Person zur Bereitstellung der Daten.

Werden die Daten nicht bereitgestellt, sind bestimmte Funktionen, wie z. B. die Funktion „Mein Auto finden“ nicht verfügbar.

Wir verarbeiten die Standortdaten Ihres Telefons nur vorübergehend, wenn Sie die Funktionen „Fahrzeugstatus prüfen und kontrollieren“ oder „Mein Auto finden“ verwenden.

Batteriedaten

Daten über den Zustand der Batterie Ihres Fahrzeugs:

Dazu gehören verbleibende Leistung, verbleibende Ladezeit, Ladestrom, Ladespannung, verbleibende Kilometerleistung

Nutzer des Fahrzeugs

Die Bereitstellung ist weder eine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung noch Voraussetzung für den Abschluss eines Vertrags. Es besteht keine Verpflichtung der betroffenen Person zur Bereitstellung der Daten.

Werden die Daten nicht bereitgestellt, können die Daten nicht über die App eingesehen werden.

Wir verarbeiten Ihre Daten nicht länger, als es für die Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden, erforderlich ist. Die Daten werden höchstens so lange gespeichert, bis der Nutzer sein ISMART-Konto löscht.

Nachrichtendaten

Daten in Nachrichten, die wir an den Posteingang in Ihrem Fahrzeug und in der App liefern:

Dazu gehören wichtige Nachrichten wie Alarme, Betriebsinformationen und Nachrichten.

Von uns erzeugt

-

Wir verarbeiten Ihre Daten nicht länger, als es für die Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden, erforderlich ist. Die Daten werden höchstens so lange gespeichert, bis der Nutzer sein ISMART-Konto löscht.

Feedbackdaten

Daten, die Sie uns bei der Nutzung der Feedback-Funktion zur Verfügung stellen:

Dazu gehört der Inhalt Ihres Feedbacks.

Nutzer der App

Die Bereitstellung ist weder eine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung noch Voraussetzung für den Abschluss eines Vertrags. Es besteht keine Verpflichtung der betroffenen Person zur Bereitstellung der Daten.

Werden die Daten nicht bereitgestellt, können wir nicht auf Ihr Feedback reagieren.

Wir verarbeiten Ihre Daten nicht länger, als es für die Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden, erforderlich ist. Die Daten werden höchstens so lange gespeichert, bis der Nutzer sein ISMART-Konto löscht.

Kalenderdaten

Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, wenn Sie die Synchronisierung Ihres Kalenders mit unserer App aktivieren:

Dazu gehören Datum und Uhrzeit von Terminen, Jahrestagen oder Gedenktagen.

Dazu gehören auch Informationen, die Sie in unserer App bereitstellen, wie Thema, Bemerkungen, Erinnerungszeit und Erinnerungsdatum.

Nutzer der App

Die Bereitstellung ist weder eine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung noch Voraussetzung für den Abschluss eines Vertrags. Es besteht keine Verpflichtung der betroffenen Person zur Bereitstellung der Daten.

Werden die Daten nicht bereitgestellt, können wir Ihnen keine Erinnerung schicken, wenn der Jahrestag ansteht.

Wir verarbeiten Ihre Daten nicht länger, als es für die Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden, erforderlich ist. Die Daten werden höchstens so lange gespeichert, bis der Nutzer sein ISMART-Konto löscht.

Bluetooth-Mac-Adresse

Daten zur Aktivierung der Digitalschlüssel-Funktion und zur Generierung der digitalen Schlüsselkontroll-ID.

Nutzer der App

Die Bereitstellung ist weder eine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung noch Voraussetzung für den Abschluss eines Vertrags. Es besteht keine Verpflichtung der betroffenen Person zur Bereitstellung der Daten.

Werden die Daten nicht bereitgestellt, können Sie die Digitalschlüssel-Funktion nicht nutzen.

Wir verarbeiten Ihre Daten nicht länger, als es für die Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden, erforderlich ist. Die Daten werden höchstens so lange gespeichert, bis der Nutzer sein ISMART-Konto löscht.

Digitale Schlüsselkontroll-ID

Daten, um Sie zu identifizieren, wenn Sie die Entriegelung Ihres Fahrzeugs anfordern.

Durch uns erzeugt

-

Wir verarbeiten Ihre Daten nicht länger, als es für die Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden, erforderlich ist. Die Daten werden höchstens so lange gespeichert, bis der Nutzer sein ISMART-Konto löscht.

Werbemanagement-Daten

Informationen über Einwilligungen, die Sie für Werbezwecke erteilt haben, sowie Informationen über Ihre möglichen Widersprüche gegen Werbung:

Dazu gehören Datum und Uhrzeit der Einwilligung, die IP-Adresse des Geräts, das zur Erteilung der Einwilligung verwendet wurde, Datum und Uhrzeit eines etwaigen Widerrufs der Einwilligung oder eines Widerspruchs gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten zu Werbezwecken.

Nutzer des Fahrzeugs/der App

Die Bereitstellung ist weder eine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung noch Voraussetzung für den Abschluss eines Vertrags. Es besteht keine Verpflichtung der betroffenen Person zur Bereitstellung der Daten.

Werden die Daten nicht bereitgestellt, können wir Ihre Einwilligungen und/oder Einsprüche in Bezug auf Werbung nicht verarbeiten.

Wir verarbeiten Ihre Daten nicht länger, als es für die Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden, erforderlich ist. Die Daten werden höchstens so lange gespeichert, bis der Nutzer sein ISMART-Konto löscht.

Dazu gehört auch die Dokumentation der Informationen, die wir Ihnen aufgrund einer Einwilligung zur Verfügung gestellt haben, und/oder der Werbung, die wir ohne Ihre Einwilligung durchführen.

Durch uns erzeugt.

-

Nähere Angaben zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten

Automatisierte Entscheidungsfindung

Rechtsgrundlage und ggf. berechtigte Interessen

Empfänger

Erstellung und Bereitstellung eines ISMART-Kontos, um Ihr Fahrzeug fernzusteuern und den Fahrzeugstatus aus der Ferne einzusehen:

Nach der Erstregistrierung Ihres Kontos können Sie zusätzliche Daten in Ihrem Konto speichern. Dazu gehört die optionale Speicherung von Kontaktinformationen, Adressen und Einstellungen, wie z. B. Spracheinstellungen.

Dazu gehört auch die Funktion zum Ein- und Ausloggen in der App.

Registrierungsdaten

Login-Daten

Zusätzliche Kontodaten

Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt.

Art. 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO (Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Anfrage der betroffenen Person).

Art. 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO (Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Anfrage der betroffenen Person).

Entwickler

Bereitstellung der Funktion zum Ver-/Ent- binden Ihres Fahrzeugs mit Ihrem Konto:

Um Ihr Fahrzeug fernzusteuern und den Fahrzeugstatus aus der Ferne über unsere App anzuzeigen, müssen Sie Ihr Fahrzeug mit Ihrem Konto verbinden. Um Ihr Fahrzeug mit Ihrem Konto zu verbinden, müssen Sie den auf der AVN angezeigten QR-Code mit der App scannen.

Dazu gehört auch das Binding Relationship Management, mit dem Sie Informationen über Ihr Fahrzeug einsehen können, die automatisch von Ihrem Fahrzeug bezogen werden:

Dazu gehören VIN-Nummer, Motornummer, Markenname, Modellname, Getriebemodell, Farbe, TBOX-Seriennummer, AVN-Seriennummer.

Registrierungsdaten

Login-Daten

Basis-Fahrzeugdaten

Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt.

Art. 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO (Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Anfrage der betroffenen Person).

Entwickler

Bereitstellung der Funktion zur Überprüfung und Kontrolle des Fahrzeugstatus:

Mit unserer App können Sie den Fahrzeugstatus überprüfen. So können Sie sicherstellen, dass das Fahrzeug sicher fährt oder sicher verriegelt ist, wenn es sich in einer Parkposition befindet.

Mit dieser Funktion können Sie auch den Fahrzeugstatus aus der Ferne steuern, z. B. das Fahrzeug ver- oder entriegeln oder die Temperatur der Klimaanlage oder der Sitzheizung ändern.

Insbesondere können Sie auch den Energieverbrauch auf Ihrem Telefon überprüfen, indem Sie den Kilometerstand, den kumulierten Stromverbrauch, die Durchschnittsgeschwindigkeit und die Fahrzeit aufrufen.

Um diese Funktionen aus der Ferne (d. h. ohne Verbindung zwischen Ihrem Mobiltelefon und Ihrem Fahrzeug) bereitstellen zu können, werden die entsprechenden Fahrzeugstatusdaten zwischen Ihrem Mobiltelefon und unseren Servern sowie zwischen Ihrem Fahrzeug und unseren Servern über das Internet ausgetauscht. Mit dieser Funktion können Sie auch Fahrzeugalarme einstellen und Warnungen in unserer App empfangen. Dazu gehören Warnungen bei niedrigem Batteriestand, Sicherheitswarnungen, Geo-Fence-Warnungen, Geschwindigkeitswarnungen, Motorstartwarnungen oder Warnungen, wenn es irgendetwas Ungewöhnliches an Ihrem Fahrzeug gibt.

Protokolldaten

Registrierungsdaten

Login-Daten

Fahrzeugstatus-Daten

Standortdaten

Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt.

Art. 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO (Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Anfrage der betroffenen Person).

Entwickler

Map SDK-Anbieter

Bereitstellung der Funktion „Mein Auto finden“:

Wenn Sie die Funktion „Mein Auto finden“ nutzen, verwenden wir den GPS-Standort Ihres Mobiltelefons sowie den GPS-Standort Ihres Fahrzeugs, um Ihnen den kürzesten Weg zu Fuß zu Ihrem Auto zu zeigen. Diese GPS-Positionen werden nur dann von Ihrem Mobiltelefon und Ihrem Fahrzeug abgerufen, wenn Sie die Funktion „Mein Auto finden“ in der App aufrufen.

Nach Eingabe des Sicherheitscodes wird die Hup-/Lichtfunktion freigeschaltet, damit Sie Ihr Auto auch im Dunkeln finden können.

Protokolldaten

Registrierungsdaten

Login-Daten

Standortdaten

Zusätzliche Kontodaten

Fahrzeugstatus-Daten

Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt.

Art. 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO (Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Anfrage der betroffenen Person).

Entwickler

Map SDK-Anbieter

Bereitstellung der Funktion Lade- Management:

Mit dieser Funktion können Sie den aktuellen Akku- und Ladestatus einsehen. Sie können auch die Ladezeiten planen, indem Sie den Ladeanschluss über Bluetooth verbinden. Außerdem können Sie ein Ladeziel festlegen.

Protokolldaten

Registrierungsdaten

Login-Daten

Batteriedaten

Standortdaten

Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt.

Art. 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO (Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Anfrage der betroffenen Person).

Entwickler

Map SDK-Anbieter

Bereitstellung der Funktion Notruf:

Diese Funktion ermöglicht es Ihnen, schnell einen Notruf an die in Ihrem Konto gespeicherte Nummer abzusetzen. Je nachdem, welches Land Sie bei der ersten Verbindung Ihres Fahrzeugs mit der App ausgewählt haben, ermitteln wir die entsprechende Notrufnummer für Sie.

Protokolldaten

Registrierungsdaten

Login-Daten

Zusätzliche Kontodaten

Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt.

Art. 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO (Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Anfrage der betroffenen Person).

Entwickler

Bereitstellung der Mitteilungszentrale:

Wir versorgen Sie mit wichtigen Nachrichten wie Warnungen, Betriebsinformationen und Nachrichten (einschließlich Werbung über den MG-Service). Diese Nachrichten sind über die Posteingangsfunktionen in der App und im AVN zugänglich.

Protokolldaten

Nachrichtendaten

Login-Daten

Zusätzliche Kontodaten

Fahrzeugstatus-Daten

Werbemanagement-Daten

Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt.

Art. 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO (Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Anfrage der betroffenen Person).

Entwickler

Bereitstellung der Feedback-Funktion:

Mit der Feedback-Funktion in der App können Sie uns Rückmeldungen geben, z.B. zu Fehlern oder Verbesserungsvorschlägen.

Protokolldaten

Registrierungsdaten

Login-Daten

Feedback-Daten

Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt.

Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO (Wahrnehmung berechtigter Interessen und Interessenausgleich):

Unser berechtigtes Interesse besteht darin, Feedback zu unserem Service zu erhalten, um unsere Dienstleistungen zu verbessern.

Entwickler

Verarbeitung Ihres Feedbacks:

Wir werden Ihr Feedback verarbeiten, um unsere Dienstleistungen zu verbessern.

Feedback-Daten

Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt.

Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO (Wahrnehmung berechtigter Interessen und Interessenausgleich):

Unser berechtigtes Interesse besteht darin, Ihr Feedback zu verarbeiten, um unsere Dienstleistungen zu verbessern.

Entwickler

Bereitstellung der Funktion „Mein Kalender“:

Vorbehaltlich Ihrer Zustimmung ermöglicht uns diese Funktion, Ihren Kalender auf Ihrem Mobiltelefon mit unserer App zu synchronisieren, damit wir Ihnen Erinnerungen an Termine, Jahrestage oder Gedenktage schicken können. Mit dieser Funktion können Sie ein Thema, ein Erinnerungsdatum, eine Erinnerungszeit und eine Bemerkung zu Ihrem Jahrestag festlegen.

Protokolldaten

Registrierungsdaten

Login-Daten

Kalenderdaten

Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt.

Art. 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO (Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Anfrage der betroffenen Person).

Entwickler

Bereitstellung der Funktion „Stromverbrauch“:

Mit dieser Funktion kann der Benutzer die Energieverbrauchsstatistiken einsehen. Dazu gehören Kilometerstand, kumulierter Stromverbrauch, Durchschnittsgeschwindigkeit und Fahrzeit.

Protokolldaten

Registrierungsdaten

Login-Daten

Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt.

Art. 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO (Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Anfrage der betroffenen Person).

Entwickler

Bereitstellung einer Digitalschlüssel-Funktion:

Mit dieser Funktion können Sie das Fahrzeug anstelle des Schlüssels mit Ihrer App entriegeln und starten.

Bluetooth-MAC-Adresse

Digital Key Control ID

Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt.

Art. 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO (Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Anfrage der betroffenen Person).

Entwickler

Nähere Angaben zu den Empfängern der personenbezogenen Daten und zur Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer und/oder an internationale Organisationen

Empfänger

Rolle des Empfängers

Übermittlung in Drittländer und/oder an internationale Organisationen

Angemessenheitsfeststellung oder angemessene oder geeignete Garantien für Übermittlungen an Drittländer und/oder internationale Organisationen

Entwickler:

SAIC overseas intelligent mobility technology CO. Ltd

7th Floor, Intelligent Connected New Energy Vehicle Innovation Incubator, No.36 South YuTian Rd. JiaDing District, Shanghai, P.R.China

Auftragsverarbeiter

China

Es liegt keine Angemessenheitsentscheidung der Europäischen Kommission für das betreffende Drittland vor.

Die Übermittlung in das betreffende Drittland erfolgt auf der Grundlage von Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission für die Übermittlung personenbezogener Daten an Auftragsverarbeiter in Drittländern.

Die Entscheidung der Europäischen Kommission über Standardvertragsklauseln kann hier eingesehen werden: https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=CELEX:32004D0915.

Ein Exemplar der Standardvertragsklauseln kann bei unserem Datenschutzbeauftragten angefordert werden (Abschnitt A.II.).

Map SDK-Anbieter:

HERE Europe B.V.

Kennedyplein 222, 5611 ZT Eindhoven, Niederlande

Für die Verarbeitung Verantwortlicher

-

-

Nutzung des Navigationssystems über das Audiovisuelle und Navigationssystem (AVN)

Über unser audiovisuelles und Navigationssystem (AVN) haben Sie die Möglichkeit, ein Navigationssystem zu nutzen. Die Grundfunktionen sind ohne Internetverbindung verfügbar, ohne dass wir oder unsere Dienstleister personenbezogene Daten verarbeiten, wenn Sie diese Funktionen nutzen. Dazu gehören insbesondere die Suche nach einem bestimmten Ort oder Points of Interest in der Umgebung, die Berechnung von Routen und die Navigationsfunktion, die Batteriereichweitenfunktion. Bestimmte andere Funktionen, wie z. B. die Berücksichtigung von Echtzeit-Verkehrsdaten zur Ermittlung der besten Route, erfordern eine Internetverbindung. Wenn Sie das Online-Navigationssystem nutzen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten für folgende Zwecke:

  • Bereitstellung von Verkehrsinformationen in Echtzeit
  • Bereitstellung einer Online-Suchfunktion

Wenn Sie unser Navigationssystem per Spracherkennung nutzen, lesen Sie bitte auch das Kapitel zur Spracherkennung ( Abschnitt B.III).

Nähere Informationen dazu erhalten Sie nachstehend:

Nähere Angaben zu den verarbeiteten personenbezogenen Daten

Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten

Von den Kategorien umfasste personenbezogene Daten

Datenquellen

Verpflichtung der betroffenen Person zur Bereitstellung der Daten

Dauer der Speicherung

Protokolldaten

Protokolldaten, die aus technischen Gründen anfallen, wenn eine Internetverbindung zwischen Ihrem Fahrzeug und unseren Servern hergestellt wird:

Die Daten, die bei einem solchen Zugriff anfallen, werden durch das Netzwerkprotokoll für die Übertragung von Informationen zwischen Ihrem Fahrzeug und unseren Servern definiert.

Dazu gehören die IP-Adresse, das HTTPS-Protokoll (zur Sicherung der Telenav Cloud) und der API-Schlüssel (um sicherzustellen, dass nur SAIC-Fahrzeuge eine Verbindung zur Telenav Cloud herstellen können).

Nutzer des Navigationssystems

Die Bereitstellung ist weder eine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung noch Voraussetzung für den Abschluss eines Vertrags. Es besteht keine Verpflichtung der betroffenen Person zur Bereitstellung der Daten.

Werden die Daten nicht bereitgestellt, kann unsere App nicht auf Inhalte auf unserem Server zugreifen. Die Bereitstellung ist weder eine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung noch Voraussetzung für den Abschluss eines Vertrags. Es besteht keine Verpflichtung der betroffenen Person zur Bereitstellung der Daten.

Werden die Daten nicht bereitgestellt, können Cloud-basierte Navigationsfunktionen nicht bereitgestellt werden.

Die Daten werden in den Server-Logdateien in einer Form gespeichert, die die Identifizierung der betroffenen Person für einen Zeitraum von maximal 7 Tagen ermöglicht, es sei denn, es tritt ein sicherheitsrelevantes Ereignis ein (z. B. ein DDoS-Angriff).

Liegt ein sicherheitsrelevantes Ereignis vor, werden die Server-Logfiles so lange gespeichert, bis das sicherheitsrelevante Ereignis beseitigt und vollständig behoben ist.

Standortdaten

GPS-Standort Ihres Fahrzeugs

Navigationsdaten werden an den Map-SDK-Anbieter gesendet, wenn der Nutzer die Funktion zur Standortsuche, Online-Navigation und Echtzeit-Verkehr nutzt.

Nutzer des Navigationssystems

Die Bereitstellung der bei der Registrierung als obligatorisch gekennzeichneten Informationen ist eine Voraussetzung für den Abschluss eines Vertrags. Eine Verpflichtung der betroffenen Person zur Bereitstellung der Daten besteht nicht.

Werden die Pflichtangaben nicht angegeben, ist eine Registrierung und die Einrichtung eines Benutzerkontos nicht möglich. Die Bereitstellung ist weder eine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung noch Voraussetzung für den Abschluss eines Vertrags. Es besteht keine Verpflichtung der betroffenen Person zur Bereitstellung der Daten.

Werden die Daten nicht bereitgestellt, können Cloud-basierte Navigationsfunktionen nicht bereitgestellt werden.

Wir verarbeiten Ihre Daten nicht länger, als es für die Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden, erforderlich ist. Die Daten werden höchstens ein Jahr lang gespeichert.

Suchfunktionsdaten

Daten, die Sie in die Suchfunktion unseres Navigationssystems eingeben:

Dazu gehören alle Daten, die Sie als Suchbegriffe eingeben, aus der Liste der letzten Ziele, aus der Favoritenliste, aus von Ihnen vergebenen Bezeichnungen, wie z.B. Wohn- oder Arbeitsadresse oder aus Sonderzielkategorien oder per Sprachbefehl auswählen. Wenn Sie die Sprachsteuerung verwenden, lesen Sie bitte auch das Kapitel zur Spracherkennung  Abschnitt B.III.

Nutzer des Navigationssystems

Die Bereitstellung ist weder eine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung noch Voraussetzung für den Abschluss eines Vertrags. Es besteht keine Verpflichtung der betroffenen Person zur Bereitstellung der Daten.

Werden die Daten nicht bereitgestellt, kann die Cloud-basierte Suche nicht bereitgestellt werden.

Wir verarbeiten Ihre Daten nicht länger, als es für die Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden, erforderlich ist. Ihre Privatadresse wird gespeichert, bis Sie sie im AVN löschen. Alle anderen Daten werden für maximal ein Jahr gespeichert.

Letzte Standorte

Daten, die in der Suchfunktion als Ziel ausgewählt wurden.

Nutzer des Navigationssystems

Die Bereitstellung ist weder eine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung noch Voraussetzung für den Abschluss eines Vertrags. Es besteht keine Verpflichtung der betroffenen Person zur Bereitstellung der Daten.

Werden die Daten nicht bereitgestellt, kann die Cloud-basierte Suche nicht bereitgestellt werden.

Wir verarbeiten Ihre Daten nicht länger, als es für die Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden, erforderlich ist. Die Daten werden höchstens ein Jahr lang gespeichert.

Nähere Angaben zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten

Automatisierte Entscheidungsfindung

Rechtsgrundlage und ggf. berechtigte Interessen

Empfänger

Bereitstellung unserer Navigationsfunktion mit Verkehrsdaten in Echtzeit:

Eine grundlegende Navigationsfunktion ist ohne Internetverbindung verfügbar.

Für eine erweiterte Navigation wird die Route auf unserem Server unter Berücksichtigung von Echtzeit-Verkehrsdaten berechnet. Zu diesem Zweck werden Daten über Ihren Standort und Ihr Ziel vorübergehend auf unserem Server verarbeitet. Wir verarbeiten die Informationen über Ihren Standort regelmäßig, um komfortable Navigationsdienste anzubieten (z. B. Berechnung im Hintergrund, ob bessere Routen verfügbar sind, Überprüfung von Verkehrsereignissen in der Nähe usw.).

Protokolldaten

Standortdaten

Letzte Standorte

Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt.

Art. 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO (Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Anfrage der betroffenen Person).

Map SDK-Anbieter

Entwickler

Bereitstellung unserer Online-Suchfunktion:

Zu diesem Zweck werden Daten, die Sie in unsere Suchfunktionen eingeben, vorübergehend auf unserem Server verarbeitet.

Wenn Sie in Ihrem Auto in Ihrem ISMART-Konto eingeloggt sind, können Sie auch Adressen, Point of Interests (z. B. Tankstellen, Lebensmittelgeschäfte und Hotels) usw., die Sie über die App zu Ihrem Konto hinzugefügt haben, anzeigen und auswählen.

Außerdem können Sie nach Ladestationen in der Nähe suchen und deren Verfügbarkeit prüfen.

Protokolldaten

Suchfunktionsdaten

Standortdaten

Zum Anzeigen und Auswählen der in Ihrem ISMART-Konto gespeicherten Daten:

Registrierungsdaten ( Abschnitt B.I.1)

Login-Daten ( Abschnitt B.I.1)

Zusätzliche Kontodaten ( Abschnitt B.I.1)

Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt.

Art. 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO (Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Anfrage der betroffenen Person).

Map SDK-Anbieter

Entwickler

Nähere Angaben zu den Empfängern der personenbezogenen Daten und zur Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer und/oder an internationale Organisationen

Empfänger

Rolle des Empfängers

Übermittlung in Drittländer und/oder an internationale Organisationen

Angemessenheitsfeststellung oder angemessene oder geeignete Garantien für Übermittlungen an Drittländer und/oder internationale Organisationen

Entwickler:

SAIC overseas intelligent mobility technology CO. Ltd

7th Floor, Intelligent Connected New Energy Vehicle Innovation Incubator, No.36 South YuTian Rd. JiaDing District, Shanghai, P.R.China

Auftragsverarbeiter

China

Es liegt keine Angemessenheitsentscheidung der Europäischen Kommission für das betreffende Drittland vor.

Die Übermittlung in das betreffende Drittland erfolgt auf der Grundlage von Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission für die Übermittlung personenbezogener Daten an Auftragsverarbeiter in Drittländern.

Die Entscheidung der Europäischen Kommission über Standardvertragsklauseln kann hier eingesehen werden: https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=CELEX:32004D0915.

Ein Exemplar der Standardvertragsklauseln kann bei unserem Datenschutzbeauftragten angefordert werden (Abschnitt A.II.).

Map SDK-Anbieter:

HERE Europe B.V.

Kennedyplein 222, 5611 ZT Eindhoven, Niederlande

Für die Verarbeitung Verantwortlicher

-

-

Nutzung der Spracherkennung

Es ist möglich, mit Hilfe der Spracherkennung durch unser Audiovisuelles und Navigationssystem (AVN) zu navigieren. Die Spracherkennungsfunktion ermöglicht es Ihnen, bestimmte Funktionen des AVN nur mit Ihrer Stimme zu bedienen. Diese Funktion kann für verschiedene Funktionen wie z. B. die Navigation verwendet werden. Das Festlegen eines neuen Ziels, das Vergrößern oder Verkleinern der Karte oder das Abbrechen der Route sind nur einige Beispiele für Sprachbefehle. Die Spracherkennung kann auch zum Wechseln zum nächsten Lied in der Musik-App verwendet werden. Bei der Nutzung der Spracherkennungsfunktion werden Ihre Sprachbefehle von unserem Spracherkennungsanbieter in maschinenlesbare Befehle umgewandelt.

Nähere Informationen dazu erhalten Sie nachstehend:

Nähere Angaben zu den verarbeiteten personenbezogenen Daten

Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten

Von den Kategorien umfasste personenbezogene Daten

Datenquellen

Verpflichtung der betroffenen Person zur Bereitstellung der Daten

Dauer der Speicherung

Protokolldaten

Protokolldaten, die aus technischen Gründen anfallen, wenn eine Internetverbindung zwischen Ihrem Fahrzeug und unseren Servern hergestellt wird:

Die Daten, die bei einem solchen Zugriff anfallen, werden durch das Netzwerkprotokoll für die Übertragung von Informationen zwischen Ihrem Fahrzeug und unseren Servern definiert.

Nutzer der Spracherkennung

Die Bereitstellung ist weder eine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung noch Voraussetzung für den Abschluss eines Vertrags. Es besteht keine Verpflichtung der betroffenen Person zur Bereitstellung der Daten.

Werden die Daten nicht bereitgestellt, können wir die Spracherkennungsfunktion nicht anbieten.

Die Daten werden in den Server-Logdateien in einer Form gespeichert, die die Identifizierung der betroffenen Person für einen Zeitraum von maximal 7 Tagen ermöglicht, es sei denn, es tritt ein sicherheitsrelevantes Ereignis ein (z. B. ein DDoS-Angriff).

Liegt ein sicherheitsrelevantes Ereignis vor, werden die Server-Logfiles so lange gespeichert, bis das sicherheitsrelevante Ereignis beseitigt und vollständig behoben ist.

Sprachsteuerungsdaten

Daten, die Sie per Sprachbefehl übermitteln:

Dazu gehört der Inhalt Ihrer Sprachbefehle, d.h. Ihre Stimme, die nach der Aktivierung der Spracherkennungsfunktion (durch den Sprachbefehl „Hallo MG“ oder durch Drücken der Spracherkennungstaste am Lenkrad) bis zur Deaktivierung der Spracherkennungsfunktion aufgezeichnet wird.

(Dies gilt nicht für Ihre Stimme vor der Aktivierung der Spracherkennung oder bei der Aktivierung der Spracherkennung durch den Sprachbefehl „Hallo MG“: Die Erkennung des Sprachbefehls „Hallo MG“ wird von Ihrem Fahrzeug offline durchgeführt.)

Nutzer der Spracherkennung

Die Bereitstellung ist weder eine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung noch Voraussetzung für den Abschluss eines Vertrags. Es besteht keine Verpflichtung der betroffenen Person zur Bereitstellung der Daten.

Werden die Daten nicht bereitgestellt, können wir die Spracherkennungsfunktion nicht anbieten.

Wir verarbeiten Ihre Daten nicht länger, als es für die Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden, erforderlich ist. Die Daten werden höchstens drei Jahre lang gespeichert.

Maschinenlesbare Daten, die aus Ihren Sprachbefehlen generiert wurden:

Dazu gehören alle Befehle, die unser Spracherkennungsanbieter aus der aufgezeichneten Stimme identifizieren konnte, wie z. B. Zieladressen für das Navigationssystem oder Befehle für den Musikplayer.

Durch uns erzeugt

-

Nähere Angaben zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten

Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Kategorien der verarbeiteten personenbezogener Daten

Automatisierte Entscheidungsfindung

Rechtsgrundlage und ggf. berechtigte Interessen

Empfänger

Bereitstellung der Spracherkennungsfunktion:

Nach Aktivierung der Spracherkennungsfunktion (durch den Sprachbefehl „Hallo MG“ oder durch Drücken der Spracherkennungstaste am Lenkrad) zeichnet Ihr Fahrzeug Ihre Stimme auf, bis die Spracherkennungsfunktion deaktiviert wird. Die Aufzeichnung bzw. Ihre Stimme wird dann an unseren Spracherkennungsanbieter übermittelt, um aus Ihren Sprachbefehlen maschinenlesbare Befehle zu erzeugen.

Diese maschinenlesbaren Befehle können dann vom Audiovisuellen und Navigationssystem (AVN) in Ihrem Fahrzeug für verschiedene Funktionen verwendet werden, z. B. zum Einstellen einer Zieladresse für das Navigationssystem oder zum Einstellen des Musikplayers.

Sprachaufzeichnungen werden nicht vor oder zur Aktivierung der Spracherkennung an uns oder unseren Spracherkennungsanbieter übermittelt. Die Aktivierung der Spracherkennung durch den Sprachbefehl „Hallo MG“ (d.h. die Erkennung des Sprachbefehls „Hallo MG“ als Aktivierungsbefehl) wird von Ihrem Fahrzeug offline durchgeführt.

Protokolldaten

Sprachsteuerungsdaten

Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt.

Art. 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO (Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Anfrage der betroffenen Person).

Spracherkennungsanbieter

Entwickler

Angaben zu den Empfängern der personenbezogenen Daten und zur Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer und/oder an internationale Organisationen

Empfänger

Rolle des Empfängers

Übermittlung in Drittländer und/oder an internationale Organisationen

Angemessenheitsfeststellung oder angemessene oder geeignete Garantien für Übermittlungen an Drittländer und/oder internationale Organisationen

Entwickler:

SAIC overseas intelligent mobility technology CO. Ltd

7th Floor, Intelligent Connected New Energy Vehicle Innovation Incubator, No.36 South YuTian Rd. JiaDing District, Shanghai, P.R.China

Auftragsverarbeiter

China

Es liegt keine Angemessenheitsentscheidung der Europäischen Kommission für das betreffende Drittland vor.

Die Übermittlung in das betreffende Drittland erfolgt auf der Grundlage von Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission für die Übermittlung personenbezogener Daten an Auftragsverarbeiter in Drittländern.

Die Entscheidung der Europäischen Kommission über Standardvertragsklauseln kann hier eingesehen werden: https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=CELEX:32004D0915.

Ein Exemplar der Standardvertragsklauseln kann bei unserem Datenschutzbeauftragten angefordert werden (Abschnitt A.II.).

Verwendung von Drittanbieter-Apps in unserem Audiovisuellen und Navigationssystem (AVN)

Das Audiovisuelle und Navigationssystem (AVN) bietet die Möglichkeit, Apps von Drittanbietern zu nutzen, wie z. B. Amazon Music. Mit diesen Apps können Sie Funktionen nutzen, die von Drittanbietern in deren eigener Verantwortung angeboten werden. Die jeweilige App ist nicht standardmäßig aktiviert, sondern muss erst von Ihnen in den entsprechenden Einstellungen aktiviert werden. Sobald die jeweilige App aktiviert ist, kann der Anbieter der jeweiligen App personenbezogene Daten von Ihnen erhalten. Wir haben keine Kenntnis darüber, welche personenbezogenen Daten der Anbieter tatsächlich erlangt. Wir haben auch keine Kenntnis über die konkreten Zwecke der Verarbeitung der vom Anbieter der jeweiligen Dritt-App erhobenen Daten oder über weitere Einzelheiten der Datenverarbeitung des jeweiligen Anbieters. Insbesondere ist uns auch nicht bekannt, ob der jeweilige Anbieter die erhobenen Daten nur zur Bereitstellung der Funktion des jeweiligen Plug-ins (z.B. zum Streamen von Musik) oder darüber hinaus auch zu anderen Zwecken (z.B. zur Erstellung von Nutzungsprofilen oder zur Personalisierung von Werbung) verarbeitet.

Wenn Sie unser AVN über Spracherkennung nutzen, lesen Sie bitte auch das Kapitel zur Spracherkennung ( Abschnitt B.III).

Nähere Informationen hierzu erhalten Sie im Folgend nachstehend:

Drittanbieter von Apps, die in die AVN eingebettet sind

Die folgenden Drittanbieter-Apps sind in unsere AVN eingebettet:

App

Drittanbieter

Weitere Informationen zum Anbieter der App

Amazon Music App

Es hängt von Ihrem Wohnsitzland ab, welches Unternehmen Ihnen die Amazon Music App zur Verfügung stellt: Amazon.com Services LLC, Amazon.com.ca, Inc, Amazon Digital UK Ltd, Amazon Digital Germany GmbH, Amazon.com Sales, Inc, Amazon Seller Services Private Limited, Amazon Australia Services Inc, Amazon Commercial Services Pty Ltd, Servicios Comerciales Amazon México, S. de R.L. de C.V., Amazon Serviços de Varejo do Brasil Ltda. oder eines der mit ihnen verbundenen Unternehmen.

https://www.amazon.de/-/DE/gp/...

Wetter-App

AccuWeather, Inc.

https://www.accuweather.com/de/privacy

Mögliche Datenübermittlungen in Drittländer ohne angemessenes Schutzniveau

Es ist möglich, dass bei der Nutzung einer App eines Drittanbieters personenbezogene Daten in Drittländer übermittelt werden, für die es keinen sogenannten Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission gibt und für die keine geeigneten Garantien gegeben werden. Insofern besteht das Risiko, dass kein angemessenes Schutzniveau für die übermittelten personenbezogenen Daten besteht. Dies bedeutet, dass Ihre personenbezogenen Daten, die vom Drittanbieter verarbeitet werden, möglicherweise nicht einem mit der DSGVO vergleichbaren Schutzniveau unterliegen. Dies bedeutet insbesondere, dass die Grundsätze für die Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß Art. 5 GDPR dargelegten Grundsätze für die Verarbeitung personenbezogener Daten möglicherweise nicht beachtet werden. Darüber hinaus stehen Ihnen möglicherweise keine durchsetzbaren Rechte und wirksamen Rechtsbehelfe in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten zu. Mit der Aktivierung der jeweiligen Drittanbieter-App akzeptieren Sie diese möglichen Risiken auf eigene Verantwortung.

Informationen über die Rechte der betroffenen Personen

Als betroffene Person haben Sie die folgenden Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten:

Zur Ausübung Ihrer Rechte können Sie uns unter den in Abschnitt A genannten Kontaktdaten kontaktieren.

Gegebenenfalls finden Sie Informationen über besondere Modalitäten und Mechanismen, die Ihnen die Ausübung Ihrer Rechte erleichtern, insbesondere die Ausübung Ihrer Rechte auf Datenübertragbarkeit und auf Widerspruch, in den Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten in Abschnitt B dieser Datenschutzinformationen.

Nachstehend finden Sie ausführlichere Informationen über Ihre Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft (Artikel 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO)
  • Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) (Artikel 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO)
  • Recht auf Widerspruch (Artikel 21 DSGVO)
  • Recht auf Widerruf der Einwilligung (Artikel 7 Absatz 3 DSGVO)
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO)

Zur Ausübung Ihrer Rechte können Sie uns unter den in Abschnitt A genannten Kontaktdaten kontaktieren.

Gegebenenfalls finden Sie Informationen über besondere Modalitäten und Mechanismen, die Ihnen die Ausübung Ihrer Rechte erleichtern, insbesondere die Ausübung Ihrer Rechte auf Datenübertragbarkeit und auf Widerspruch, in den Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten in Abschnitt B dieser Datenschutzinformationen.

Nachstehend finden Sie ausführlichere Informationen über Ihre Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten:

Recht auf Auskunft

Als betroffene Person haben Sie unter den in Artikel 15 DSGVO genannten Voraussetzungen ein Recht auf Auskunft und Information.

Dies bedeutet insbesondere, dass Sie das Recht haben, von uns eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Wenn dies der Fall ist, haben Sie auch das Recht, Zugang zu den personenbezogenen Daten und den in Artikel 15 Absatz 1 DSGVO aufgeführten Informationen zu erhalten. Dazu gehören Informationen über die Zwecke der Verarbeitung, die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden, und die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die die personenbezogenen Daten weitergegeben wurden oder werden (Artikel 15 Absatz 1 Buchstaben a, b und c DSGVO).

Den vollen Umfang Ihres Auskunfts- und Informationsrechts finden Sie in Artikel 15 DSGVO, der über den folgenden Link abgerufen werden kann: http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32016R0679.

Recht auf Berichtigung

Als betroffene Person haben Sie das Recht auf Berichtigung unter den in Artikel 16 DSGVO festgelegten Voraussetzungen.

Dies bedeutet insbesondere, dass Sie das Recht haben, von uns ohne unnötige Verzögerung die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten und die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu erhalten.

Den vollen Umfang Ihres Rechts auf Berichtigung finden Sie in Artikel 16 DSGVO, den Sie unter folgendem Link aufrufen können: http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32016R0679.

Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden”)

Als betroffene Person haben Sie unter den in Artikel 17 DSGVO genannten Voraussetzungen ein Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“).

Dies bedeutet, dass Sie das Recht haben, von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, und dass wir verpflichtet sind, Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich zu löschen, wenn einer der in Artikel 17 Absatz 1 DSGVO aufgeführten Gründe vorliegt. Dies kann z. B. der Fall sein, wenn die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf andere Weise verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind (Artikel 17 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO).

Haben wir die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir zu deren Löschung verpflichtet, so sind wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten verpflichtet, angemessene Maßnahmen - auch technischer Art - zu ergreifen, um für die Verarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, davon in Kenntnis zu setzen, dass Sie die Löschung von Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser Daten bei diesen Verantwortlichen beantragt haben (Artikel 17 Absatz 2 DSGVO).

Das Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) gilt nicht, wenn die Verarbeitung aus einem der in Artikel 17 Absatz 3 DSGVO aufgeführten Gründe erforderlich ist. Dies kann zum Beispiel der Fall sein, wenn die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist (Artikel 17 Absatz 3 Buchstaben b und e DSGVO).

Den vollen Umfang Ihres Rechts auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) finden Sie in Artikel 17 DSGVO, der unter dem nachstehenden link abgerufen werden kann: http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32016R0679.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Als betroffene Person haben Sie unter den in Artikel 18 DSGVO genannten Voraussetzungen ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung.

Dies bedeutet, dass Sie das Recht haben, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Artikel 18 Absatz 1 DSGVO genannten Voraussetzungen gegeben ist. Dies kann zum Beispiel der Fall sein, wenn Sie die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestreiten. In diesem Fall gilt die Einschränkung der Verarbeitung für einen Zeitraum, der es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen (Artikel 18 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO).

Einschränkung bedeutet, dass gespeicherte personenbezogene Daten mit dem Ziel gekennzeichnet werden, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken (Artikel 4 Absatz 3 DSGVO).

Den vollen Umfang Ihres Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung finden Sie in Artikel 18 DSGVO, den Sie über den folgenden Link aufrufen können: http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32016R0679.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Als betroffene Person haben Sie unter den in Artikel 20 DSGVO genannten Voraussetzungen ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

Dies bedeutet, dass Sie grundsätzlich das Recht haben, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, wenn die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt (Artikel 20 Absatz 1 DSGVO).

Informationen darüber, ob eine Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO beruht, finden Sie in den Informationen über die Rechtsgrundlage der Verarbeitung in Abschnitt B dieser Datenschutzinformationen.

Bei der Ausübung Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit haben Sie grundsätzlich auch das Recht, Ihre personenbezogenen Daten direkt von uns an einen anderen Verantwortlichen übermitteln zu lassen, sofern dies technisch machbar ist (Artikel 20 Absatz 2 DSGVO).

Den vollen Umfang Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit finden Sie in Artikel 20 DSGVO, den Sie unter folgendem Link aufrufen können: http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32016R0679.

Widerspruchsrecht

Als betroffene Person haben Sie ein Widerspruchsrecht unter den in Artikel 21 DSGVO genannten Voraussetzungen.

Spätestens in unserer ersten Kommunikation mit Ihnen weisen wir Sie ausdrücklich auf Ihr Recht als betroffene Person hin, Widerspruch einzulegen.

Nähere Informationen dazu finden Sie im Folgenden:

Recht auf Widerspruch aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben

Als betroffene Person haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Informationen darüber, ob eine Verarbeitung auf Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e oder f DSGVO beruht, finden Sie in den Informationen über die Rechtsgrundlage der Verarbeitung in Abschnitt B dieser Datenschutzinformationen.

Im Falle eines Widerspruchs, der sich auf Ihre besondere Situation bezieht, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder sie dienen der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Den vollen Umfang Ihres Widerspruchsrechts finden Sie in Artikel 21 DSGVO, den Sie unter folgendem Link aufrufen können: http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32016R0679.

Recht auf Widerspruch gegen Direktmarketing

Werden Ihre personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung verarbeitet, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Informationen darüber, ob und in welchem Umfang personenbezogene Daten für Zwecke der Direktwerbung verarbeitet werden, finden Sie in den Informationen über die Rechtsgrundlage der Verarbeitung in Abschnitt B dieser Datenschutzinformationen.

Wenn Sie der Verarbeitung für Zwecke des Direktmarketings widersprechen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke.

Den vollen Umfang Ihres Widerspruchsrechts finden Sie in Artikel 21 DSGVO, den Sie unter folgendem Link aufrufen können: http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32016R0679.

Recht auf Widerruf der Einwilligung

Beruht eine Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO, so haben Sie als betroffene Person gemäß Artikel 7 Absatz 3 DSGVO das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf Ihrer Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund Ihrer Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Wir informieren Sie hierüber, bevor Sie Ihre Einwilligung erteilen.

Informationen darüber, ob eine Verarbeitung auf Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO beruht, finden Sie in den Informationen über die Rechtsgrundlage der Verarbeitung in Abschnitt B dieser Datenschutzinformationen.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Als betroffene Person haben Sie das Recht, unter den in Artikel 77 DSGVO genannten Voraussetzungen eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen.

Informationen über die in dieser Datenschutzinformation verwendeten Fachbegriffe der Datenschutzgrundverordnung

Die in diesen Datenschutzinformationen verwendeten datenschutzrelevanten Fachbegriffe haben die in der Datenschutzgrundverordnung verwendete Bedeutung.

Der vollständige Umfang der Definitionen der Datenschutzgrundverordnung findet sich in Artikel 4 DSGVO, der unter dem folgenden Link heruntergeladen werden kann: https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32016R0679.

Nachstehend finden Sie nähere Informationen zu den wichtigsten Fachbegriffen der Datenschutzgrundverordnung, die in diesen Datenschutzinformationen verwendet werden:

„Personenbezogene Daten“ bezeichnet alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person ( „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann;

„Betroffene Person” bezeichnet die jeweilige identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, auf die sich die personenbezogenen Daten beziehen;

„Verarbeitung” bezeichnet jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung;

„Profiling” bezeichnet jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich der Arbeitsleistung, der wirtschaftlichen Lage, der Gesundheit, der persönlichen Vorlieben, der Interessen, der Zuverlässigkeit, des Verhaltens , der Aufenthaltsorte oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen;

„Verantwortlicher” bezeichnet die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden;

„Auftragsverarbeiter” bezeichnet eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet;

„Empfänger” bezeichnet eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung;

„Dritter” bezeichnet eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten;

„Internationale Organisation” bezeichnet eine völkerrechtliche Organisation und ihre nachgeordneten Stellen oder jede sonstige Einrichtung, die durch eine zwischen zwei oder mehr Ländern geschlossene Übereinkunft oder auf der Grundlage einer solchen Übereinkunft geschaffen wurde;

„Drittland” bezeichnet ein Land, das nicht Mitglied der Europäischen Union („EU“) oder des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“) ist;

„Besondere Kategorien personenbezogener Daten” bezeichnet personenbezogener Daten, aus denen die rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen, sowie die Verarbeitung von genetischen Daten, biometrischen Daten zur eindeutigen Identifizierung einer natürlichen Person, Gesundheitsdaten oder Daten zum Sexualleben oder der sexuellen Orientierung einer natürlichen Person.

Datum des Inkrafttretens und Änderungen dieser Datenschutzinformationen

Das Datum des Inkrafttretens dieser Datenschutzinformationen ist der 12. Oktober 2021.

Durch die technische Entwicklung und/oder die Änderung gesetzlicher oder behördlicher Vorgaben kann es erforderlich werden, diese Datenschutzinformationen zu ändern.

Eine aktuelle Version dieser Datenschutzinformationen kann jederzeit unter [Webadresse der Datenschutzinformationen] abgerufen werden.